Nächste: , Vorige: , Nach oben: Dienste   [Inhalt][Index]


10.8.14 Systemüberwachungsdienste

Tailon-Dienst

Tailon ist eine Web-Anwendung, um Protokolldateien zu betrachten und zu durchsuchen.

Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie den Dienst mit den Vorgabewerten konfigurieren. Nach Vorgabe kann auf Tailon auf Port 8080 zugegriffen werden (http://localhost:8080).

(service tailon-service-type)

Im folgenden Beispiel werden mehr Anpassungen an der Tailon-Konfiguration vorgenommen: sed gehört dort auch zur Liste der erlaubten Befehle dazu.

(service tailon-service-type
         (tailon-configuration
           (config-file
             (tailon-configuration-file
               (allowed-commands '("tail" "grep" "awk" "sed"))))))
Datentyp: tailon-configuration

Der Datentyp, der die Konfiguration von Tailon repräsentiert. Dieser Typ verfügt über die folgenden Parameter:

config-file (Vorgabe: (tailon-configuration-file))

Die Konfigurationsdatei, die für Tailon benutzt werden soll. Als Wert kann ein tailon-configuration-file-Verbundsobjekt oder ein beliebiger G-Ausdruck dienen (siehe G-Ausdrücke).

Um zum Beispiel stattdessen eine lokale Datei zu benutzen, kann von der Funktion local-file Gebrauch gemacht werden.

(service tailon-service-type
         (tailon-configuration
           (config-file (local-file "./my-tailon.conf"))))
package (Vorgabe: tailon)

Das tailon-Paket, das benutzt werden soll.

Datentyp: tailon-configuration-file

Datentyp, der die Konfigurationsoptionen für Tailon repräsentiert. Dieser Typ verfügt über die folgenden Parameter:

files (Vorgabe: (list "/var/log"))

Die Liste der anzuzeigenden Dateien. In der Liste dürfen Zeichenketten stehen, die jeweils für eine einzelne Datei oder ein Verzeichnis stehen, oder auch Listen, deren erstes Element den Namen eines Unterbereichs angibt und deren übrige Elemente die Dateien oder Verzeichnisse in diesem Unterbereich benennen.

bind (Vorgabe: "localhost:8080")

Adresse und Port, an die sich Tailon binden soll.

relative-root (Vorgabe: #f)

Welcher URL-Pfad für Tailon benutzt werden soll. Wenn Sie hierfür #f angeben, wird kein Pfad benutzt.

allow-transfers? (Vorgabe: #t)

Ob es möglich sein soll, die Protokolldateien über die Weboberfläche herunterzuladen.

follow-names? (Vorgabe: #t)

Ob noch nicht existierende Dateien „getailt“ werden können.

tail-lines (Vorgabe: 200)

Wie viele Zeilen am Anfang aus jeder Datei gelesen werden.

allowed-commands (Vorgabe: (list "tail" "grep" "awk"))

Welche Befehle ausgeführt werden dürfen. Nach Vorgabe wird sed nicht erlaubt.

debug? (Vorgabe: #f)

Legen Sie debug? als #t fest, um Nachrichten zur Fehlersuche anzuzeigen.

wrap-lines (Vorgabe: #t)

Ob lange Zeilen nach der Anfangseinstellung in der Weboberfläche umgebrochen werden sollen. Setzen Sie es auf #t, werden Zeilen in der Anfangseinstellung umgebrochen (die Vorgabe), bei #f werden sie anfänglich nicht umgebrochen.

http-auth (Vorgabe: #f)

Welcher HTTP-Authentifizierungstyp benutzt werden soll. Setzen Sie dies auf #f, damit sich Benutzer nicht authentisieren müssen (die Vorgabe). Unterstützte Werte sind "digest" oder "basic".

users (Vorgabe: #f)

Wenn HTTP-Authentifizierung aktiviert ist (siehe http-auth), wird der Zugriff nur gewährt, nachdem die hier angegebenen Zugangsinformationen eingegeben wurden. Um Nutzer hinzuzufügen, geben Sie hier eine Liste von Paaren an, deren erstes Element jeweils der Benutzername und deren zweites Element das Passwort ist.

(tailon-configuration-file
  (http-auth "basic")
  (users     '(("benutzer1" . "passwort1")
               ("benutzer2" . "passwort2"))))

Darkstat-Dienst

Darkstat ist ein Netzwerkanalyseprogramm, das Pakete im Datenverkehr aufzeichnet, Statistiken zur Netzwerknutzung berechnet und über HTTP Berichte dazu bereitstellt.

Variable: Scheme-Variable darkstat-service-type

Dies ist der Diensttyp für den darkstat-Dienst. Sein Wert muss ein darkstat-configuration-Verbundsobjekt sein, wie in diesem Beispiel:

(service darkstat-service-type
         (darkstat-configuration
           (interface "eno1")))
Datentyp: darkstat-configuration

Datentyp, der die Konfiguration von darkstat repräsentiert.

package (Vorgabe: darkstat)

Welches darkstat-Paket verwendet werden soll.

interface

Datenverkehr an der angegebenen Netzwerkschnittstelle mitschneiden.

port (Vorgabe: "667")

Bindet die Weboberfläche an den angegebenen Port.

bind-address (Vorgabe: "127.0.0.1")

Bindet die Weboberfläche an die angegebene Adresse.

base (Vorgabe: "/")

Geben Sie den Pfad der Basis-URL an. Das kann nützlich sein, wenn auf darkstat über einen inversen Proxy („Reverse Proxy“) zugegriffen wird.

Prometheus-Node-Exporter-Dienst

Der Prometheus-„Node-Exporter“ stellt Statistiken über Hardware und Betriebssystem für das Prometheus-Systemüberwachungssystem bereit, die vom Linux-Kernel geliefert werden. Dieser Dienst sollte auf allen physischen Netzwerkknoten und virtuellen Maschinen installiert werden, für die eine Überwachung ihrer Statistiken gewünscht wird.

Variable: Scheme-Variable prometheus-node-exporter-service-type

Dies ist der Diensttyp für den „prometheus-node-exporter“-Dienst. Sein Wert muss ein prometheus-node-exporter-configuration-Verbundsobjekt wie in diesem Beispiel sein:

(service prometheus-node-exporter-service-type
         (prometheus-node-exporter-configuration
           (web-listen-address ":9100")))
Datentyp: prometheus-node-exporter-configuration

Repräsentiert die Konfiguration von node_exporter.

package (Vorgabe: go-github-com-prometheus-node-exporter)

Das Paket für den prometheus-node-exporter, was benutzt werden soll.

web-listen-address (Vorgabe: ":9100")

Bindet die Weboberfläche an die angegebene Adresse.

Zabbix-Server

Zabbix stellt Metriken zur Systemüberwachung zur Verfügung, unter anderem die Netzwerk- und Prozessorauslastung sowie den Plattenplatzverbrauch, und bietet dabei:

Verfügbare zabbix-server-configuration-Felder sind:

zabbix-server-configuration-Parameter: „package“ zabbix-server

Das zabbix-server-Paket.

zabbix-server-configuration-Parameter: Zeichenkette user

Das Benutzerkonto, mit dem der Zabbix-Server ausgeführt wird.

Die Vorgabe ist ‘"zabbix"’.

zabbix-server-configuration-Parameter: Gruppe group

Die Gruppe, mit der der Zabbix-Server ausgeführt wird.

Die Vorgabe ist ‘"zabbix"’.

zabbix-server-configuration-Parameter: Zeichenkette db-host

Rechnername der Datenbank.

Die Vorgabe ist ‘"127.0.0.1"’.

zabbix-server-configuration-Parameter: Zeichenkette db-name

Datenbankname.

Die Vorgabe ist ‘"zabbix"’.

zabbix-server-configuration-Parameter: Zeichenkette db-user

Benutzerkonto der Datenbank.

Die Vorgabe ist ‘"zabbix"’.

zabbix-server-configuration-Parameter: Zeichenkette db-password

Das Datenbankpasswort. Bitte benutzen Sie stattdessen include-files mit DBPassword=SECRET in einer angegebenen Datei.

Die Vorgabe ist ‘""’.

zabbix-server-configuration-Parameter: Zahl db-port

Datenbank-Portnummer.

Die Vorgabe ist ‘5432’.

zabbix-server-configuration-Parameter: Zeichenkette log-type

Gibt an, wohin Protokollnachrichten geschrieben werden.

Die Vorgabe ist ‘""’.

zabbix-server-configuration-Parameter: Zeichenkette log-file

Protokolldateiname für den file-Parameter von log-type.

Die Vorgabe ist ‘"/var/log/zabbix/server.log"’.

zabbix-server-configuration-Parameter: Zeichenkette pid-file

Name der PID-Datei.

Die Vorgabe ist ‘"/var/run/zabbix/zabbix_server.pid"’.

zabbix-server-configuration-Parameter: Zeichenkette ssl-ca-location

Der Ort mit den Dateien über die Zertifikatsautoritäten (Certificate Authoritys, CAs) zur Prüfung der SSL-Serverzertifikate.

Die Vorgabe ist ‘"/etc/ssl/certs/ca-certificates.crt"’.

zabbix-server-configuration-Parameter: Zeichenkette ssl-cert-location

Der Ort mit den SSL-Client-Zertifikaten.

Die Vorgabe ist ‘"/etc/ssl/certs"’.

zabbix-server-configuration-Parameter: Zeichenkette extra-options

Zusätzliche Optionen werden an die Zabbix-Server-Konfigurationsdatei angehängt.

Die Vorgabe ist ‘""’.

zabbix-server-configuration-Parameter: Einzubindende-Dateien include-files

Sie können einzelne Dateien oder alle Dateien in einem Verzeichnis in die Konfigurationsdatei einbinden.

Die Vorgabe ist ‘()’.

Zabbix-Agent

Der Zabbix-Agent sammelt Informationen für den Zabbix-Server.

Verfügbare zabbix-agent-configuration-Felder sind:

zabbix-agent-configuration-Parameter: „package“ zabbix-agent

Das zabbix-agent-Paket.

zabbix-agent-configuration-Parameter: Zeichenkette user

Das Benutzerkonto, mit dem der Zabbix-Agent ausgeführt wird.

Die Vorgabe ist ‘"zabbix"’.

zabbix-agent-configuration-Parameter: Gruppe group

Die Gruppe, mit der der Zabbix-Agent ausgeführt wird.

Die Vorgabe ist ‘"zabbix"’.

zabbix-agent-configuration-Parameter: Zeichenkette hostname

Der eindeutige Rechnername in richtiger Groß-/Kleinschreibung, der für aktive Überprüfungen benötigt wird und dem im Server eingestellten Rechnernamen entsprechen muss.

Die Vorgabe ist ‘"Zabbix server"’.

zabbix-agent-configuration-Parameter: Zeichenkette log-type

Gibt an, wohin Protokollnachrichten geschrieben werden.

Die Vorgabe ist ‘""’.

zabbix-agent-configuration-Parameter: Zeichenkette log-file

Protokolldateiname für den file-Parameter von log-type.

Die Vorgabe ist ‘"/var/log/zabbix/agent.log"’.

zabbix-agent-configuration-Parameter: Zeichenkette pid-file

Name der PID-Datei.

Die Vorgabe ist ‘"/var/run/zabbix/zabbix_agent.pid"’.

zabbix-agent-configuration-Parameter: Liste server

Die Liste der IP-Adressen, optional in CIDR-Notation angegeben, oder die Rechnernamen von Zabbix-Servern und Zabbix-Proxys. Eingehende Verbindungen werden nur dann angenommen, wenn sie von hier angegebenen Rechnern stammen.

Die Vorgabe ist ‘("127.0.0.1")’.

zabbix-agent-configuration-Parameter: Liste server-active

Die Liste aus IP:Port-Paaren (oder Rechnername:Port-Paaren) von Zabbix-Servern und Zabbix-Proxys für aktive Überprüfungen. Wenn kein Port angegeben wurde, wird der Vorgabeport benutzt. Wenn dieser Parameter nicht angegeben wird, werden aktive Überprüfungen deaktiviert.

Die Vorgabe ist ‘("127.0.0.1")’.

zabbix-agent-configuration-Parameter: Zeichenkette extra-options

Zusätzliche Optionen werden an die Zabbix-Server-Konfigurationsdatei angehängt.

Die Vorgabe ist ‘""’.

zabbix-agent-configuration-Parameter: Einzubindende-Dateien include-files

Sie können einzelne Dateien oder alle Dateien in einem Verzeichnis in die Konfigurationsdatei einbinden.

Die Vorgabe ist ‘()’.

Zabbix-Frontend

Dieser Dienst stellt eine Weboberfläche als Vordergrundsystem (Frontend) für den Zabbix-Server zur Verfügung.

Verfügbare zabbix-front-end-configuration-Felder sind:

zabbix-front-end-configuration-Parameter: „nginx-server-configuration“-Liste nginx

NGINX-Konfiguration.

zabbix-front-end-configuration-Parameter: Zeichenkette db-host

Rechnername der Datenbank.

Die Vorgabe ist ‘"localhost"’.

zabbix-front-end-configuration-Parameter: Zahl db-port

Datenbank-Portnummer.

Die Vorgabe ist ‘5432’.

zabbix-front-end-configuration-Parameter: Zeichenkette db-name

Datenbankname.

Die Vorgabe ist ‘"zabbix"’.

zabbix-front-end-configuration-Parameter: Zeichenkette db-user

Benutzerkonto der Datenbank.

Die Vorgabe ist ‘"zabbix"’.

zabbix-front-end-configuration-Parameter: Zeichenkette db-password

Das Datenbankpasswort. Bitte benutzen Sie stattdessen db-secret-file.

Die Vorgabe ist ‘""’.

zabbix-front-end-configuration-Parameter: Zeichenkette db-secret-file

Die Datei mit den Geheimnis-Informationen, die an die zabbix.conf.php-Datei angehängt wird. Diese Datei enthält Zugangsdaten für die Nutzung durch das Zabbix-Frontend. Es wird von Ihnen erwartet, dass Sie sie manuell erzeugen.

Die Vorgabe ist ‘""’.

zabbix-front-end-configuration-Parameter: Zeichenkette zabbix-host

Zabbix-Server-Rechnername.

Die Vorgabe ist ‘"localhost"’.

zabbix-front-end-configuration-Parameter: Zahl zabbix-port

Zabbix-Server-Port.

Die Vorgabe ist ‘10051’.


Nächste: , Vorige: , Nach oben: Dienste   [Inhalt][Index]