Nächste: , Nach oben: Substitute   [Inhalt][Index]


5.3.1 Offizieller Substitut-Server

Der Server ci.guix.gnu.org ist die Fassade für eine offizielle Erstellungsfarm („Build-Farm“), die kontinuierlich Guix-Pakete für einige Prozessorarchitekturen erstellt und sie als Substitute zur Verfügung stellt. Dies ist die standardmäßige Quelle von Substituten; durch Übergeben der Befehlszeilenoption --substitute-urls an entweder den guix-daemon (siehe guix-daemon --substitute-urls) oder Client-Werkzeuge wie guix package (siehe die Befehlszeilenoption --substitute-urls beim Client) kann eine abweichende Einstellung benutzt werden.

Substitut-URLs können entweder HTTP oder HTTPS sein. HTTPS wird empfohlen, weil die Kommunikation verschlüsselt ist; umgekehrt kann bei HTTP die Kommunikation belauscht werden, wodurch der Angreifer zum Beispiel erfahren könnte, ob Ihr System über noch nicht behobene Sicherheitsschwachstellen verfügt.

Substitute von der offiziellen Erstellungsfarm sind standardmäßig erlaubt, wenn Sie Guix System verwenden (siehe GNU-Distribution). Auf Fremddistributionen sind sie allerdings standardmäßig ausgeschaltet, solange Sie sie nicht ausdrücklich in einem der empfohlenen Installationsschritte erlaubt haben (siehe Installation). Die folgenden Absätze beschreiben, wie Sie Substitute für die offizielle Erstellungsfarm an- oder ausschalten; dieselbe Prozedur kann auch benutzt werden, um Substitute für einen beliebigen anderen Substitutserver zu erlauben.