Vorige: , Nach oben: Mitwirken   [Inhalt][Index]


16.9 Das Guix-Paket aktualisieren

Manchmal möchte man die für das Paket guix (wie es in (gnu packages package-management) definiert ist) verwendete Version auf eine neuere Version aktualisieren, zum Beispiel um neue Funktionalitäten des Daemons dem Diensttyp guix-service-type zugänglich zu machen. Um diese Arbeit zu erleichtern, kann folgender Befehl benutzt werden:

make update-guix-package

Das make-Ziel update-guix-package wird den neuesten bekannten Commit, also den, der HEAD in Ihrem Guix-Checkout entspricht, verwenden, den Hash des zugehörigen Quellbaums berechnen und die Einträge für commit, revision und den Hash in der Paketdefinition von guix anpassen.

Um zu prüfen, dass das aktualisierte guix-Paket die richtigen Hashes benutzt und erfolgreich erstellt werden kann, können Sie den folgenden Befehl aus dem Verzeichnis Ihres Guix-Checkouts heraus ausführen:

./pre-inst-env guix build guix

Als Schutz vor einer versehentlichen Aktualisierung des guix-Pakets auf einen Commit, den andere Leute gar nicht haben, wird dabei geprüft, ob der benutzte Commit bereits im bei Savannah angebotenen Guix-Git-Repository vorliegt.

Diese Prüfung können Sie auf eigene Gefahr hin abschalten, indem Sie die Umgebungsvariable GUIX_ALLOW_ME_TO_USE_PRIVATE_COMMIT setzen. Wenn diese Variable gesetzt ist, wird der aktualisierte Paketquellcode außerdem in den Store eingefügt. Dies stellt einen Teil des Prozesses zur Veröffentlichung neuer Versionen von Guix dar.